Unser Blog

Die Rückkehr des Elefanten in Luzern

Die Rückkehr des Elefanten in Luzern

Kennen Sie ihn noch, den Heliomalt-Elefanten? Während vieler Jahre lächelte das fröhliche Tier von einer Fassade am Luzerner Kreuzstutz und wurde zur grafischen Ikone. Nun kehrt er zurück – wenn auch nur für einen Abend. Anlass ist der 100. Geburtstag seines Schöpfers Celestino Piatti. UntergRundgängerin Judith Schubiger blickt zurück.
Weiterlesen
«Wer baute das siebentorige Theben?»

«Wer baute das siebentorige Theben?»

Kürzlich wurde in Luzern an 200 Jahre Löwendenkmal erinnert, und bereits vor Monaten war es 150 Jahre her, dass die in die Schweiz fliehende französische Bourbaki-Armee in der Schweiz beherbergt wurde. Beide Ereignisse sind im öffentlichen Gedächtnis der Stadt durch markante Bauwerke weiterhin präsent. Weniger voluminös, aber auch dauerhaft präsent sind all die Geschichtstafeln im Stadtraum, die auf alte Bauwerke und frühere Ereignisse hinweisen wollen.
Weiterlesen
Das Bourbaki-Panorama: Erinnerung an eine Sternstunde der Solidarität in Luzern

Das Bourbaki-Panorama: Erinnerung an eine Sternstunde der Solidarität in Luzern

Vor 150 Jahren kam das Elend des Krieges in die Schweiz. Mehr als 80’000 Soldaten der Bourbaki-Armee querten die Grenze im Jura. Ein Blick auf die Luzerner Hilfsbereitschaft zeigt: Die Empathie für die Geflüchteten war gross, die Tierliebe dagegen klein. Tausende von Armeepferden verendeten auf Schweizer Boden.
Weiterlesen
Wie Street-Art öffentliche Räume prägt

Wie Street-Art öffentliche Räume prägt

Ein Wandbild oder Graffito ist immer auch eine symbolische Eroberung des Orts. Besonders die Autobahnunterführung am Sentiweg beherbergt unzählige Schriftzüge, «Tags» und Schmierereien. Während die Unterführung nun aufgewertet werden soll, sind im Untergrund-Quartier gleich an zwei Orten neue Kunstwerke entstanden. Ein Blogpost von UntergRundgänger Michael Weber.
Weiterlesen
Spanische Grippe – die politisierte Pandemie

Spanische Grippe – die politisierte Pandemie

Covid-19 hat die Erinnerung an die Spanische Grippe wieder hochgespült. Wenn heute die Impforganisation kritisiert wird, zeigen die Zustände im Luzerner Notspital St. Karli von 1918, wie Chaos wirklich aussieht. Mehr als hundert Jahre später ist das staatliche Gesundheitswesen wesentlich besser organisiert.
Weiterlesen
«Grabe, wo du stehst» – 25 Jahre UntergRundgang

«Grabe, wo du stehst» – 25 Jahre UntergRundgang

Ein Vierteljahrhundert gibt es sie inzwischen, die sogenannten UntergRundgänge, sozialgeschichtliche Führungen durch das Luzerner Untergrundquartier. Was 1995 mit einem ersten Rundgangsprojekt begann, wird nach sieben verschiedenen Programmen, etlichen Publikationen und weiteren Kooperationsprojekten selber zum Stoff für einen Damals-Blog von UntergRundgänger Urs Häner.
Weiterlesen
Wie das «Negerli ganz fein» Kolonialgeschichten erzählt

Wie das «Negerli ganz fein» Kolonialgeschichten erzählt

Der Kaffeeröster Hochstrasser ersparte sich die Mohrenkopf-Debatte und trennte sich 2012 vom Markennamen «Negerli ganz fein». Die Spuren des Anbaus des Kolonialprodukts führen auch ins Quartier Untergrund und und geben einen der Gründe an, warum so viele tamilische Bürgerkriegsflüchtlinge dort ein neues Zuhause fanden.
Weiterlesen
Luzern und seine Inseln

Luzern und seine Inseln

Dieses Jahr wäre im Rahmen des Fumetto auf dem Bahndamm der Reussinsel ein Kunstwerk entstanden. Da das Fumetto nun wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste und somit das Street-Art-Projekt, das...
Weiterlesen
Die Fluhmühle als verkehrspolitische Luzerner Manövriermasse

Die Fluhmühle als verkehrspolitische Luzerner Manövriermasse

Dem Reusstal und seinen BewohnerInnen scheint verkehrsmässig alles zuzumuten zu sein. Vieles steht noch in den Sternen und doch werden schon Fakten geschaffen. Ein Blick zurück und nach vorn in...
Weiterlesen
Friedrich Goll: Ein Orgelbauer aus dem Untergrund-Quartier

Friedrich Goll: Ein Orgelbauer aus dem Untergrund-Quartier

Die Luzerner Orgelbaufirma Goll feiert dieses Jahr seinen 150. Geburtstag. 1868 übernahm Friedrich Goll die Werkstatt auf der Sentimatte. Aber bereits 9 Jahre zuvor wurden dort Orgeln gebaut. Weiterlesen »Friedrich...
Weiterlesen
Eine Reliquie mit zweifelhafter Herkunft

Eine Reliquie mit zweifelhafter Herkunft

Zwinglis Waffen im Luzerner Zeughaus Reliquien hat die Reformation aus den Zürcher Kirchen verbannt. 1848 aber brachte man unter Kanonenschüssen Zwinglis Waffen aus dem Luzerner Zeughaus nach Zürich zurück –...
Weiterlesen
Als das Proletariat noch marschierte

Als das Proletariat noch marschierte

Kleine Geschichte des Ersten Mai in Luzern Zu einem gesetzlichen Feiertag hat es der «Tag der Arbeit» im wenig industrialisierten Kanton Luzern nie geschafft. Aber einst war doch einiges am...
Weiterlesen
Warum die Innerschweiz katholisch blieb

Warum die Innerschweiz katholisch blieb

Reformation fand bei der Bildungselite Anklang Reformation und Innerschweiz sind keineswegs ein Gegensatzpaar. Vor allem die Bildungselite in Klöstern und Stiftsschulen war elektrisiert vom neuen Glauben. Die Bauern und die...
Weiterlesen
Niedrige Mieten, dafür viel Lärm und Gestank

Niedrige Mieten, dafür viel Lärm und Gestank

Die Entwicklung des Untergrund-Quartiers an der Baselstrasse Das Untergrund-Quartier ist geprägt von Multikulturalität und der stark befahrenen Baselstrasse. Was heute wegen der tiefen Mietpreise wieder zur hippen Wohnlage wird, bewegte...
Weiterlesen
Zwei Monumente erzählen Luzerner Bahngeschichten

Zwei Monumente erzählen Luzerner Bahngeschichten

«Nationalbildhauer» Richard Kissling und das Gotthard-Debakel Die Monumente des «Nationalbildhauers» Richard Kissling erzählen Geschichte. Was die Statuen in Luzern und Zürich mit der Gotthardbahn-Geschichte zu tun haben, und weshalb die...
Weiterlesen
Schillernder Tell

Schillernder Tell

Die Tell-Saga als Exportprodukt Eine andere Sicht auf unseren Nationalhelden: die Tell-Saga als persisches Exportprodukt und Wilhelm in einem Vergleich mit Attentätern. Weiterlesen »Schillernder Tell
Weiterlesen
Die wollene Utopie auf der St. Karli-Brücke

Die wollene Utopie auf der St. Karli-Brücke

Ein multikultureller Hotspot Im Oktober 2015 war es so weit: Die St. Karli-Brücke, die den schattigen Untergrund mit dem sonnigen Bramberg verbindet, war in ein buntes Wollkleid gehüllt. Die Aktion...
Weiterlesen
Vergessene Sternstunden der Solidarität

Vergessene Sternstunden der Solidarität

Flüchtlingspolitisch zeigt der Kanton Luzern seine repressiven Krallen. Die Luzerner Bevölkerung war da in früheren Zeiten weiter. Ein Rückblick auf die früheren Luzerner Asyl- und Flüchtlingssituationen. Weiterlesen »Vergessene Sternstunden der...
Weiterlesen
Genossenschaften und Bocciabahn unerwünscht!

Genossenschaften und Bocciabahn unerwünscht!

Wenn die beiden Begriffe Bernstrasse und abl fallen, denken viele an die jüngsten Querelen zwischen abl und dem Immobilienhai Jost Schumacher. Denn dem Juristen von stadtpatrizischem Geblüt wollte es als...
Weiterlesen
Gästival: Kein Urknall für die Tourismusgeschichte

Gästival: Kein Urknall für die Tourismusgeschichte

Wer sich die Projektpapiere des «Gästival» noch einmal vor Augen führt, sieht sogleich: Die ursprüngliche Zielvorgabe des Festivals war die Tourismusgeschichte. Ob man dieser aber gerecht wird, sei dahingestellt. Weiterlesen...
Weiterlesen
Einstürzende Altbauten

Einstürzende Altbauten

Da wo soziale Unterschichten sich in engen Wohnungen drängen, Gestank und Lärm die Lebensqualität mindert, da schaut auch der Heimatschutz von Luzern nicht mit Argusaugen auf schützenswerte Gebäude. Zwischen Kasernenplatz und Kreuzstutz herrscht seit Jahrzehnten die Radikalkur mit oft zweifelhaft architektonischen Ergebnissen vor.
Weiterlesen
Friedensburg am Freiheitssee

Friedensburg am Freiheitssee

Auf dem Schlachtfeld und im Schützengraben brachten Weihnachtslieder die Soldaten zur Besinnung ihres gemeinsamen Fundaments. Auch im heutigen SUVA Gebäude in Luzern, wo Kriegsverletzte behandelt wurden, war eine Verbrüderung zu beobachten. Diese Wende im Kriegsverlauf veranlasste den schwerreichen Bloch, in Luzern ein Friedensmuseum zu erstellen – mit bleibenden Folgen
Weiterlesen